Beiträge Building Information Modeling

Ausbauflächen in Revit, einfach und ohne Mehraufwand ermitteln!

Ausbauflächen in Revit, einfach und ohne Mehraufwand ermitteln!

von Hubert Schreiner | 05.10.2022

Um Ausbauflächen in Revit zu ermitteln, muss man diese nicht modellieren. Zumindest nicht, wenn man den MuM BIM Booster im Einsatz hat. Sehr oft geht es bei Diskussionen zur Modellbasierten Mengenermittlung, um das Berechnen der Raum Ausbauflächen. Mit dem richtigen Werkzeug geht das schnell und unkompliziert. Je nach Phase und Modellreifegrad gibt es auch hier verschiedene Detailtiefen.

Zum Beitrag »

BIM in der TGA: Wärmedämmung von Rohrleitungen

BIM in der TGA: Wärmedämmung von Rohrleitungen

von Cornelius Eichfeld | 10.01.2022

Wie der BIM Booster für Autodesk Revit hilft, die gesetzlichen Anforderungen an die Wärmedämmung von Rohrleitungen und Armaturen umzusetzen.

Zum Beitrag »

#BIMspiration: Wie BIM die Planungsbüros verändert

#BIMspiration: Wie BIM die Planungsbüros verändert

von Sebastian Borchers | 15.12.2021

Building Information Modeling (BIM) und der demografische Wandel wirken maximal disruptiv auf die Baubranche. Sämtliche Beteiligten müssen sich weitreichenden Veränderungen stellen. Inwiefern zeichnet sich ein Wandel in den Planungsbüros ab? Welchen Herausforderungen müssen sich Planungsbüros stellen?

Zum Beitrag »

5D BIM Workflow mit DESITE - ÖNORM / SIA Integration

5D BIM Workflow mit DESITE - ÖNORM / SIA Integration

von Patrick Stumpf | 03.08.2021

Viele unserer Kunden stehen vor dem Problem des modellbasierten AVA-Prozess in openBIM Projekten. Hier kommen oft Informationen aus unterschiedlichsten Softwareprodukten mit unterschiedlichen Dateiformaten zusammen. Diese werden oft in Koordinationstools wie Desite zusammengefügt. Der AVA-Prozess mit diesem Tool funktioniert allerdings nur mit GAEB-Formaten.

Zum Beitrag »

Was man wissen muss, wenn man BIM-Projekte koordiniert

Was man wissen muss, wenn man BIM-Projekte koordiniert

von Patrick Stumpf | 28.06.2021

BIM-Projekte zu koordinieren, braucht Fachwissen und Fingerspitzengefühl. Die Anforderungen an BIM-Koordinatoren und -Koordinatorinnen werden ständig größer. Darum ist es sinnvoll, in eine Ausbildung zu investieren, die auch die Herausforderungen von morgen im Blick hat.

Zum Beitrag »

BIM2Field – Einfache Datenrückgabe von der Baustelle ins digitale Modell

BIM2Field – Einfache Datenrückgabe von der Baustelle ins digitale Modell

von Patrick Stumpf | 02.06.2021

Viele unserer Kunden sind softwaretechnisch sehr gut aufgestellt. Ebenso haben Sie bestimmte Kernteams, die das maximale aus den einzelnen Softwareprodukten herausholen. Allerdings haben viele das Problem diese Tools in die Breite zu bringen. Hier bietet Desite mit Hilfe der Formulare eine Möglichkeit die Software an seine firmeneigenen Prozesse anzupassen und nicht die Prozesse an die Software.

Zum Beitrag »

Leitfaden der BIM-Methodik in der Betriebsphase

Leitfaden der BIM-Methodik in der Betriebsphase

von Meike Lübbert | 02.06.2021

Zusammen mit vielen Wissenden und hellen Köpfen der Branche durfte ich zu meiner großen Freude am Leitfaden des RealFM e.V. - Berufsverband der Real Estate und Facility Manager - mitarbeiten.

Zum Beitrag »

BIM – warum der Chef so wichtig ist

BIM – warum der Chef so wichtig ist

von Rainer Sailer | 26.05.2021

Ein Blick auf die MuM-Referenzgeschichten der letzten Jahre zeigt es deutlich: Wo immer Building Information Modeling (BIM) Einzug gehalten hat, sprechen wir weniger mit CAD-Betreuern, Planerinnen und Konstrukteuren, sondern vor allem mit Geschäftsführern und BIM-Managern. Neben den täglichen Projekterfahrungen geht es nämlich in erster Linie um Strategie und Unternehmenspolitik.

Zum Beitrag »

TGA mit dem MuM BIM Booster

TGA mit dem MuM BIM Booster

von Waldemar Pisalski | 14.04.2021

Was vielen nicht bekannt ist, in der Entwicklung der MuM eigenen Produkte hat die Gebäudetechnik einen festen Platz. So erfolgt die Erweiterung von TGA Funktionalität im MuM BIM Booster mit äußerst großen Schritten.

Zum Beitrag »

BIM – Wissen halten, Flexibilität schaffen

BIM – Wissen halten, Flexibilität schaffen

von Rainer Sailer | 06.04.2021

In wenigen Jahren werden die Menschen in Pension gehen, die die digitale Transformation in der Bauwirtschaft eingeleitet haben. Sie werden ihr Wissen mitnehmen; ihre Erfahrung wird in den Unternehmen fehlen. Deshalb wird es höchste Zeit, Wissen und Erfahrung für die nächsten Generationen verfügbar zu machen.

Zum Beitrag »

BIM ist Chefsache – Warum denn das?

BIM ist Chefsache – Warum denn das?

von Sebastian Borchers | 01.04.2021

BIM ist Chefsache? Das ist eine sehr interessante Frage, zu der Sebastian Borchers von der MuM Geschäftsstelle Hamburg Rede und Antwort steht. In diesem Podcast wird erörtert, warum die Geschäftsleitung so eklatant wichtig für die Initiierung und Implementierung des BIM Prozesses ist. Lassen Sie sich überraschen.

Zum Beitrag »

Effektives Qualitätsmanagement mit DESITE MD Pro

Effektives Qualitätsmanagement mit DESITE MD Pro

von Patrick Stumpf | 24.02.2021

Der große Mehrwert in der BIM-Methodik ergibt sich aus einer erheblichen Effizienzsteigerung in Anwendungsfällen wie zum Beispiel der 4D- und der 5D-Planung.

Zum Beitrag »