Digitalisierung im Bauwesen

Bau und Architektur

Denken im Ganzen

Die Digitalisierung im Bauwesen zu ignorieren, ist keine Option. Wer sich aber auf sie einlässt, hat einiges zu bewältigen: neue Prozesse, neue Aufgaben und Rollen, neue Technologie, höheres Tempo. Da müssen vor allem die Führungskräfte motivieren, und alle müssen mitziehen. Das geht nur mit Know-how und der Bereitschaft, Veränderung als Chance zu sehen.
 
Mit einem starken Partner geht das leichter. MuM begleitet seit über 30 Jahren Veränderungsprozesse aller am Planungs- und Bauprozess beteiligten Partner mit Innovationsfreude und Kreativität. Das Zusammenspiel von Ausbildung, Consulting, interdisziplinärer Softwareentwicklung, Implementierung und Konfiguration ist ein wichtiger Erfolgsfaktor. Es geht niemals um die eine technisch beste Lösung, sondern immer um Wege, die alle Beteiligten mitgehen, um Mehrwert zu generieren.
 
In allen Phasen der Zusammenarbeit wertet MuM Kundenfeedback kritisch aus und kann dadurch Rückmeldungen aus der Praxis an Gremien weitergeben, die bei die Entwicklung von BIM federführend sind. In solchen Institutionen arbeiten auch Vertreter von MuM mit, u. a.  der buildingSMART international, Planen-Bauen 4.0 oder dem BVBS. Beschlüsse dieser Gremien fließen wiederum in das MuM-Ausbildungsprogramm BIM Ready ein – eine Pionierleistung in der europäischen BIM-Landschaft.

BIM-Ausbildung
Wer Building Information Modeling (BIM) umsetzen will, benötigt eine entsprechende Ausbildung. BIM Ready ist die standardisierte Seminarreihe von MuM zum Thema BIM.
Berichte aus der Praxis
Erfolgreiche Lösungen - zufriedene Kunden. Als langjähriger Experte und einer der führenden europäischen Anbieter für CAD/CAM, PDM und BIM hat Mensch und Maschine viele Projekte nutzbringend umgesetzt.