Building Information Modeling (BIM)

Mit BIM ganzheitlich planen und bauen

Bauprojekte müssen bei gleicher Qualität immer schneller und kostengünstiger realisiert werden. Das geht, wenn alle Beteiligten - Architekten, Statiker, Gebäudetechniker und andere Fachplaner - zeitgemäße, durchgängige Planungsmethoden nutzen. So können die heute üblichen großen Datenmengen und verschiedene Informationsstände gebündelt, und das Fehlerrisiko möglichst von Anfang an reduziert werden. Vor allem bei komplexen Planungen. Und dafür braucht es BIM.

BIM ist die interdisziplinäre und vernetzte Arbeitsweise, die den Planungs- und Bauprozess - mit Hilfe digitaler, dreidimensionaler Datenmodelle - effizient und transparent macht. Mit BIM können Sie alle Phasen eines Bauprojekts digital darstellen und relevante Einflussfaktoren und Kosten schon vor dem eigentlichen Baubeginn ermitteln. Profitieren auch Sie von einer durchgängigen Projektkommunikation.

Jetzt aber konkret. Was genau macht BIM aus?


Das Entscheidende der BIM-Arbeitsweise verdeutlicht der folgende Vergleich:

BIM ist die Zukunft. Mensch und Maschine begleitet Sie.

BIM ist nicht nur Software, sondern eine ganzheitliche Arbeitsmethode, die alle Aspekte des Planens und Bauens berücksichtigt. BIM verzahnt Gewerke, denkt weiter und ist "just in time". Lassen Sie sich begleiten. Starten Sie BIM mit einem Partner, der im Thema ist. So profitieren Sie von Anfang an.

BIM bringt entscheidende Vorteile:

  • Mehr Produktivität, verbesserte Gewinnspannen
  • Gesteigerte Qualität, weniger Planungsfehler
  • Höhere Planungs-, Termin- und Kostensicherheit
  • Verbesserte Wettbewerbsfähigkeit
  • Erweiterte Planungskompetenz, zufriedene Kunden
  • Transparenz und Kontrolle im Planungsprozess
  • Mehr Zeit, weniger Stress

Ausbildung

Werden Sie BIM Ready: Die kompakte Ausbildung für mehr Produktivität bei gleichzeitiger Vorbereitung auf die neuen Anforderungen am Markt.