Das digitale Gebäudehandbuch

Die Suchmaschine für Ihr Gebäude oder Ihre Liegenschaft

Kundenreferenz Scherr+Klimke AG

Sie sind Bauherr, Generalplaner oder Betreiber großer Liegenschaften und brauchen nach Abschluss Ihres Bauprojektes eine strukturierte digitale Dokumentation über den kompletten Planungs- und Bauprozess? Dann hilft Ihnen unsere Lösung „digitales Gebäudehandbuch“ und die Erfahrung aus einer Vielzahl von digitalisierten Bauprojekten.

Unser Fokus liegt auf der kompletten digitalen Dokumentation Ihres Projektes.

Wir kennen die Abläufe und Prozesse der Baubranche - die Basis für die Übergabe aller relevanten Planungsdokumente und Gebäudeinformationen, die für den Betrieb notwendig sind. Alle Dokumente im Zugriff heißt: Finden anstatt Suchen.

Beim digitalen Gebäudehandbuch geht es um wertvolle Dokumentation, die während Planungs- und Bauphase anfällt und die Sie für den Betrieb und die rechtssichere Dokumentation Ihres Objektes benötigen, aber auch um Informationen für Wartungsarbeiten und Instandhaltung, Mängelrügen, Terminpläne, Rechnungen, Architektenpläne, Baubesprechungsprotokolle, Anwaltsschreiben, Ausschreibungen, Vergabeinformationen, Gebäudetechnikpläne, E-Mails, ...  - eben alles, was beim Planen und Bauen immer vorkommt. Mit dem Unterschied, dass Sie diese Daten auf eine sehr einfache Art und Weise wiederfinden.
 
 
Damit Sie exakt wissen: was, wann, wer, warum.
 

Ihr direkter Kontakt:

Meike Lübbert
Telefon +49 40 89901-148 
Bringen Sie Struktur und Ordnung in Ihre Baudokumentation. Ermöglichen Sie den Zugriff aller Beteiligten auf relevante Informationen und reichern Sie diese Basisdaten mit zusätzlicher Information an. So können Sie unterschiedliche Sichten, z.B. nach Gewerk, Projekt, Bauabschnitt, auf Ihre Daten verwalten.
  • Papierlose und digitale Dokumentation (Pläne, technische Dokumentationen, Anmerkungen, E-Mail-Verkehr, ... )
  • Aktueller und zentraler Zugriff
  • Nachvollziehbare Änderung durch Revisionen
  • Grundlage für den Betreiber bzw. den Betrieb des Assets
  • Schnittstellen zu Kollaborationsplattformen und dadurch keine Mehrfacherfassung
  • Unterschiedliche Sichten
In einem Bauprojekt entsteht eine Vielzahl an Daten, die in der Regel nur schwer zu organisieren sind. Ein gefährliches Spiel, können doch fehlerhafte, veraltete oder redundante Daten als Basis für den Betrieb eines Assets zeitlich wie auch finanziell stark beeinträchtigen. Eine zentrale und strukturierte Datenhaltung erleichtert die Weiterverarbeitung und senkt die Fehlerquote spürbar.
 
  • Zentrale Daten: Zeichnungsdaten, projektspezifische Dokumente, E-Mails
  • Datenzugriff: Direkt oder über Browser auf stationären oder mobilen Devices
  • Freigabemanagement: Personen- und gruppenbezogene Genehmigungsprozesse
Was können wir für Sie tun?
Kunden, die diese Lösung einsetzen:
  • Banken
  • Krankenhäuser
  • Industrieunternehmen
  • Energieversorger
  • alle Unternehmen, die Bau- und Umbau ihrer Liegenschaften dokumentieren wollen
Server – Client System auf Basis von Accruent Meridian (10 User)