akademiekompakt: Virtualisierung von Konstruktionsarbeitsplätzen

CAD-Virtualisierung: schnell und effizient arbeiten

Anfang des Jahres standen wir alle vor schwierigen Aufgaben und Herausforderungen. Nicht nur die aktuelle Corona Pandemie, auch veränderte Arbeitsweisen (Home Office Arbeitsplätze, große Datenmengen, immer tiefer vernetzte Projekte) stellen uns und unsere Kunden vor neue Anforderungen. Gefordert sind leistungsfähige, standortunabhängige Zugriffe auf Anwendungen und komplexe Datensätze.
Darüber hinaus ist die Pflege von grafikintensiven CAD-Anwendungen häufig mit einem hohen zeitlichen und organisatorischen Aufwand verbunden. Wir möchten Ihnen gerne zeigen, wie Sie diesen verringern können. Die Lösung dafür heißt: CAD-Virtualisierung.
Bei herkömmlichen Serverlandschaften ist die Virtualisierung schon seit Jahren Alltag, aber auch bei 2D- und 3D-CAD Arbeitsplätzen findet diese Lösung immer mehr Akzeptanz. 
Wir geben Ihnen einen Überblick über den aktuellen Stand der Technologie, einer möglichen Einführung und den damit verbundenen Vorteilen für Ihr Unternehmen.

Diese Session richtet sich an Anwender und Interessenten, die sich mit virtualisierter Infrastruktur beschäftigen und darin investieren möchten.

In dem ca. 30-minütigen Webinar zeigen wir Ihnen,  warum traditionelle Workstations aus der Zeit gefallen sind. Wir erläutern Ihnen die Vorteile von virtualisierten Workstation-Infrastrukturen und stellen mögliche Szenarien für eine Testphase vor.

Präsentiert von: 
Sonny Leese und Maximilian Depta

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Datum
22.10.2020
Zeit
10:00-10:30
Preis
Kostenlos
Veranstalter
akademiekompakt
Ort
Online-Veranstaltung
Anmelden Zurück