ENSCAPE

Erstellen Sie Visualisierungen und immersive Räume in Echtzeit, direkt aus Ihrem CAD-Programm

Mit Enscape können Designer und Architekten hochauflösende Visualisierungen und virtuelle Räume direkt aus ihrem Modell entstehen lassen. Durch die schnelle Performance, die leichte Bedienbarkeit und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ist Enscape bereits einer der Favoriten vieler Anwender in der AEC-Branche. Dazu zählen unter anderem 85 der Top 100 Architektur-Büros weltweit.

Rendering innerhalb von Sekunden

Enscape ist ein Echtzeit-Rendering-Plugin, welches es erlaubt, hochauflösende Visualisierungen aus einem 3D-Modell zu kreieren. Mit nur einem Klick wird auf Basis des Modells ein ansprechendes, realitätsnahes 3D-Rendering erstellt.

Freies Bewegen

Nur Sekunden, nachdem Enscape direkt aus dem CAD-Programm gestartet wurde, findet der User sich in seinem vollständig gerenderten Projekt wieder und kann sich dort bewegen, als wäre er in einem realen Raum - ohne Upload in einer Cloud oder Export in ein anderes Programm. Damit werden Project-Walk-Throughs auf dem Bildschirm oder in der virtuellen Realität möglich.

Selbstständige Anpassungen 

Dank der Live-Link-Technologie, die das Editieren im Modell simultan in der Visualisierung darstellt, kann der Fortschritt des Modells jederzeit auch im Rendering betrachtet werden.

Zusammenarbeit im virtuellen Raum 

Selbst das Zusammenarbeiten im virtuellen Raum ist mit Enscape kein Problem mehr. Bildschirmaufnahmen von Fehlern oder anderen Bereichen im Projekt, die besondere Aufmerksamkeit erfordern, können direkt im Projekt erstellt, kommentiert und verfolgt werden. Alle Informationen werden im Projekt gespeichert und erlauben so ortsunabhängige Zusammenarbeit unmittelbar aus dem Rendering heraus. 

Asset-Bibliothek

Aus dem rohen Rendering eines Modells kann der User schnell und einfach durch den Einsatz einiger der über 1.900 angebotenen Assets leicht eine lebendige, lebensnahe Szene kreieren.

Konstruktionsüberprüfung

Prüfen Sie Zeichnungen ganz einfach schon während der Konstruktion, um eine konsistente und vollständige Zeichnungsausgabe zu gewährleisten. So lassen sich Entwürfe optimieren und Fehler frühzeitig erkennen.