MuM Vision 2017 in Zürich - Rückblick und Impressionen

Treffpunkt von Experten

Über 250 Besucher fanden sich am 20. Juni 2017 im Hotel Mövenpick Zürich in Regensdorf zur MuM Vision 2017 ein. Dies zeigt eindrücklich, wie wichtig das Thema "Digitale Transformation" derzeit für Unternehmen ist.
Das Neue und seine Feinde

Zum Auftakt machte der Mathematiker, Philosoph, Visionär, Autor und IBM-Chef-Forscher im Ruhestand Prof. Dr. Gunter Dueck engagierte Werbung für innovatives Denken und das Durchhaltevermögen, das es brauche, um mit Neuem zum Erfolg zu kommen.

Prof. Dr. Gunter Dueck zieht die Besucher in seinen Bann.
Danach ging es mit der Leica BLK360 Story darum, wie man Innovation in ein Unternehmen bringt. Dr. Burkhard Boeckem, CTO Hexagon Geosystems, erklärte, wie eine ungewöhnliche Produktentwicklung möglich wurde.

Von erfolgreichen Kunden lernen – neue Produkte 2018
In den 25 verschiedenen Breakout-Sessions und bei der MuM-Exhibition informierten sich die Besucher im Anschluss über neue Technologien von Autodesk, SOFiSTiK, BlueCielo, HP, Leica, Faro, HP, Microsoft und Mensch und Maschine. Kunden präsentierten, wie sie ihre Prozesse durch den Einsatz von neuen Technologien verbessern konnten. Natürlich kamen wie immer Networking und kulinarische Freuden nicht zu kurz.

Zum Schluss beschäftigte sich Fabian Etter, Leiter Corporate Social Responsibility Swisscom AG, mit dem Vortrag Macht der Mensch sich überflüssig? mit Trends, die die Zukunft der Arbeit prägen. Die Steigerung der persönlichen Produkivität, die möglichst einfache Zusammenarbeit und die Flexibilisierung von Arbeitsmodellen standen dabei im Zentrum.

Angeregte Gespräche, lebhafte Rückfragen und nicht zuletzt das sehr positive Feedback der Besucher und Partner zeigen, dass die MuM Vision in Zürich eine inspirierende und sehr gelungene Veranstaltung war.

Mensch und Maschine - Ideen vollenden