06.12.2019

TechnoAlpin entscheidet sich für Lösung von MuM

TechnoAlpin setzt die Digitale Transformation in Zusammenarbeit mit Mensch und Maschine (MuM) konsequent um.
Mit MuM MapEdit  werden zukünftig alle Objekte, die für eine ressourcenschonende Beschneiungstechnik erforderlich sind, digital geplant und verwaltet. Das bringt erhebliche Vorteile für den Betrieb der individuellen Leitungsnetze, sowohl in der Dokumentation als auch in der Planung und Instandhaltung.
 
Das in Bozen ansässige Unternehmen TechnoAlpin entwickelt seit 1990 Beschneiungsanlagen. Über 2.400 Kunden in 55 Ländern verlassen sich auf die Schneesicherheit durch deren Einsatz. Ein zentraler Bereich von TechnoAlpin ist die ständige Optimierung für ressourcenschonende Beschneiungstechnik.
.................................................................................................................................................................................................
 
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Im Falle einer Veröffentlichung freuen wir uns über einen Beleg.


Pressekontakt
Mensch und Maschine Deutschland GmbH
Elke Debacher
Argelsrieder Feld 5
D-82234 Wessling
E-Mail presse@mum.de

Über MuM
Die Mensch und Maschine Software SE (MuM) ist ein führender Anbieter von Computer Aided Design, Manufacturing und Engineering (CAD/CAM/CAE), Product Data Management (PDM) und Building Information Modeling/Management (BIM) mit über 60 Standorten in ganz Europa sowie in Asien und Amerika. Das MuM-Geschäftsmodell basiert auf den beiden Segmenten MuM-Software (Standardsoftware für CAM, BIM und CAE) und Systemhaus (kundenspezifische Digitalisierungs-Lösungen, Schulung und Beratung für Kunden aus Industrie, Bauwesen und Infrastruktur).
 
Die 1984 gegründete Firma hat ihren Hauptsitz in Wessling bei München, beschäftigt derzeit 1.000 Mitarbeiter und erwartet für 2019 einen Umsatz von 222-240 Mio Euro. Die MuM-Aktie ist in Frankfurt (scale30) und München (m:access) notiert.