19. Fachkongress Digitale Fabrik 2024

 

 

 

Am 19. und 20. März 2024 ist es wieder soweit: Bereits zum 19. Mal treffen sich die Leiter der IT- und Digitalisierungstechnologien, Leiter Absicherungsmethoden und Produktionsplanung zum intensiven Austausch.

Ein zentraler Schwerpunkt des Kongresses liegt auf der Implementierung des Digitalen Zwillings in der Produktionsplanung. Hierbei werden insbesondere Fragen rund um Planung, Simulation und die Durchgängigkeit von Daten behandelt. Trendthemen wie maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz in der Fertigungsplanung stehen dabei im Mittelpunkt der Diskussionen.

 

Die Themenschwerpunkte des Kongresses gliedern sich entlang des Lebenszyklus einer Produktion und bieten praxisnahe Einblicke in aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze:

  • Planung und Simulation
  • Digitaler Zwilling und Datendurchgängigkeit
  • Digitaler Zwilling und Produkt
  • Scannen und Rückführung der Daten
  • Industrial Metaverse
  • KI in der Fertigungsplanung

 

Erfahrene Praktiker teilen ihr Wissen darüber, wie ein durchgängiges Datenmanagement mit Rückfluss der Daten in die Planung effektiv sichergestellt werden kann. Darüber hinaus erwartet Sie eine spannende Diskussionsrunde darüber, wie Tools der Digitalen Fabrik weiterentwickelt werden müssen, um zukünftige Herausforderungen erfolgreich zu meistern.

Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen, Tickets sowie das Programm finden Sie hier.

Fordern Sie unter "Anmelden" gleich Ihren Gutscheincode an und sparen Sie 20 % auf Ihr Ticket.

Datum
19.03.2024 | 20.03.2024
Preis
1.945 Euro zzgl. gesetzl. MwSt.
Veranstalter
Süddeutscher Verlag
Ort
Leonardo Royal Hotel Ulm
Mörikestraße 17, D-89077 Ulm
Anmelden