Workshop | 3D Lasertechnologie im Anlagen- und Maschinenbau | 1-tägig

Die herkömmliche „Brownfieldplanung“ stützt sich oft auf fragwürdige Angaben zur baulichen Substanz und leidet dann unter unvollständigen Bestandsunterlagen.

Um von Projektbeginn an auf eine brauchbare Dokumentation zurückgreifen zu können, kann die 3D-Scantechnologie genutzt werden. Diese bietet einen hohen und zuverlässigen Detaillierungsgrad bei der nachfolgenden CAD-Planung, an deren Ende Fertigungszeichnungen und Stücklisten als Grundlage der tatsächlichen Konstruktion stehen.

Sie erlernen den Umgang mit modernen 3D-Lasern, die Bearbeitung der Scandaten, sowie die Weiterbearbeitung der Daten in den entsprechenden 3D-CAD-Systemen.

Seminarzeiten
13.12.2018 von 09:00 bis 16:30 Uhr
Preis
790 Euro zzgl. gesetzl. MwSt.
Veranstalter
Mensch und Maschine Tedikon GmbH
Ort
Mensch und Maschine Tedikon GmbH
Memmingerstr. 29, D-89264 Weißenhorn
Zielgruppe
Anlagenbauer, Anlagenbetreiber, Planer, Maschinenbauer
Voraussetzungen
Windows-Kenntnisse
Level
Grundlagen
Anmelden Zurück
Zurück

13.12.18 D-89264 Weißenhorn Termin auswählen

3D-Lasertechnologie im Anlagen- und Maschinenbau| Workshop | 1-tägig

- Laser-Hardware-Produktübersicht

- Demoscan mit FARO Laser

- Festlegen der Scanpositionen

- Stationierungsprozess der Einzelscans

- Aufbereitung der Daten in Autodesk ReCap

- Mess- und Manipulationsmöglichkeiten in der Punktewolke

- Mix aus Punktewolke und 3D-HD-Fotografie

- Importmöglichkeiten in Autodesk Softwarelösungen

- Intelligente Scans, Rückführung in Rohrklassen und Formteile am Beispiel von Autodesk Plant 3D

- Kollisionsbetrachtung in Navisworks

- Rückführung von Navisworks/CAD-Elementen in die Punktewolke