MuM GIS Anwendertreffen 2019 in Fulda

 

 
Infrastrukturlösungen von Mensch und Maschine (MuM) verknüpfen erfolgreich Anwendungen aus allen Sparten der räumlichen Datenverarbeitung. MuM verbindet Standard-Produkte von Autodesk, Microsoft, Oracle, Opensource Lösungen sowie eigene Entwicklungen, wie MuM MapEdit, zu kundenspezifischen Lösungen für eine erfolgreiche Umsetzung aktueller Anforderungen und Geschäftsprozesse in einer digitalen Welt.

Informieren Sie sich beim jährlichen MuM GIS Anwendertreffen in Fulda über aktuelle Lösungen, den Einsatz in der Praxis und zukünftige Entwicklungen. Diskutieren Sie mit uns, sprechen Sie mit anderen Kunden, profitieren Sie von deren Erfahrungen und lassen Sie sich inspirieren.

Agenda:

10:00 Uhr Begrüßung
Peter Ganser
Mensch und Maschine
10:10 Uhr News zu MuM und Autodesk
Peter Ganser
Mensch und Maschine
10:30 Uhr News MuM MapEdit
Sebastian Baumhekel
Mensch und Maschine
11:00 Uhr News Kanalfachschale und BFR Baufachliche Richtlinien - Arbeitshilfen Abwasser
Hilmar Giese
NTI CWSM GmbH
11:30 Uhr Mehr als nur GIS - die Zukunft des Infrastruktur Managements
Stefanie Ebner
Mensch und Maschine
12:15 Uhr Fragen & Diskussion
 
12:30 Uhr
 
 
Mittagspause
 
13:30 Uhr Aus der Praxis: Schadensaufnahme durch Vorfeldmarshalls mit MuM MapEdit Mobile
Horst Winzen
Flughafen Düsseldorf GmbH
14:00 Uhr Aus der Praxis: 3D WebGIS mit MuM MapEdit - Anwendungsbeispiele
Norbert Kenning
Stadt Rheine
14:30 Uhr Aus der Praxis: Die BIM Strategie bei John Deere - 
Strategien und Umsetzung der digitalen Transformation beim Weltmarktführer für Landtechnik
Ralph Schildwächter
Schildwächter Ingenieure
15:00 Uhr Fragen & Diskussion
 
15:15 Uhr
 
 
Kaffeepause
 
15:30 Uhr
 
 
Aktueller Stand MuM MapEdit 2020
Thomas Hiller
Mensch und Maschine
16:00 Uhr Fragen & Diskussion
16:15 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.