Autodesk Inventor | Grundlagen Kompakt | 3-tägig (A)

Sie erlernen die innovative Philosophie bei der 3D-Konstruktion mit Autodesk Inventor. Sie beherrschen die wesentlichen Arbeitstechniken der konzeptionellen 3D-Konstruktion und sind in der Lage, selbständig 3D-Bauteile, Baugruppen und komplexe Zusammenbauten zu modellieren. Durch intensives Arbeiten an praxisorientierten Beispielen erlernen Sie den Aufbau korrekter Modellstrukturen und erkennen, wie Sie dadurch problemlos die Verhältnisse zwischen Bauteilen und Baugruppen aufbauen, verwalten und verändern können. Sie sind in der Lage, komplette normgerechte 2D-Zeichnungen, Ansichten und Schnitte abzuleiten, Stücklisten zu generieren und erarbeiten wichtige Techniken für die sichere Projektarbeit im Team.

Datum
12.11.2018 | 13.11.2018 | 14.11.2018
Zeit
12.11.201809:00-16:30
13.11.201809:00-16:30
14.11.201809:00-16:30
Preis
1.320 Euro zzgl. gesetzl. MwSt. Im Seminarpreis enthalten: Pausenimbiss, Getränke, Mittagessen, Seminarunterlagen und ein Teilnehmerzertifikat
Veranstalter
Mensch und Maschine Haberzettl GmbH
Ort
Mensch und Maschine Haberzettl GmbH
Hallerweiherstraße 5, D-90475 Nürnberg
Zielgruppe
Einsteiger in Autodesk Inventor
Voraussetzungen
Windows-Kenntnisse
Level
Grundlagen
Anmelden Zurück
Zurück
  • Erzeugen und Verwalten von Projekten
  • Die Benutzeroberfläche und die grundsätzliche Bedienung von Autodesk Inventor
  • Erstellen und Bearbeiten von parametrischen Bauteilen über Extrusion, Rotation usw.
  • Einbringen von Features: Bohrungen, Radien, Rippen, Fasen, Formschrägen, Wandungen, usw.
  • IFeatures
  • Blechteilekonstruktion
  • Vergabe von Bauteilabhängigkeiten
  • Dynamischer Zusammenbau, z.B. adaptive Bauteilkonstruktion im Zusammenbau, Animation und Bewegungssimulationen im Zusammenbau
  • Schweißbaugruppen mit Zeichnungsableitung
  • Animierte Darstellungen im Zusammenbau
  • Erstellen von Präsentationszeichnungen (Explosionszeichnungen) und Erzeugen einer animierten Präsentationszeichnung unter Verwendung vordefinierter Kamerapositionen
  • Ableiten von fertigungsgerechten 2D-Zeichnungen aus Bauteil-, Zusammenbau und Präsentationszeichnungen
  • Erstellen von Hilfsbemaßungen, Form-Lagetoleranzen, Schweißsymbole, Beschriftungen, Stücklisten,
  • Revisionstabellen und Bohrtabellen in der 2D-Zeichungsableitung
  • Plotausgabe von 2D-Zeichungen
  • Hilfe zur Selbsthilfe: Online-Hilfe und sonstige Informationsquellen

12.11.-14.11.18 D-90475 Nürnberg Termin auswählen